Archiv der Kategorie: Turnierberichte

3. Hamburger Jugendrangliste in Elmshorn 09/2017

Am 23./24.09.2017 fand in Elmshorn das dritte anglistenturnier des Hamburger Badminton-Verbandes statt. Gespielt wurde in den Hallen der Erich Kästner Gemeinschaftsschule. Auf insgesamt 12 Felder wurde in den Altersklassen U11 bis U19 um die Titel gekämpft.

Insgesamt waren 117 Spieler am Start. Der Elmshorner MTV stellte davon 14.

Am Ende des Wochenendes konnten wir insgesamt 10 Podestplätze erreichen.

Hier die Ergebnisse des EMTV im Einzelnen:

Altersklasse U11

Mädcheneinzel Amelie Rejzek 1. Platz
Lilly Stempel 5. Platz
Mädchendoppel Amelie Rejzek / Monique Schütt (Rugenbergen) 2. Platz
Jungeneinzel Niklas Pötsch 4. Platz
Jungendoppel Marwin Roschild / Kjell Vater (Wichernschule) 1. Platz
Mixed Marwin Roschild / Monique Schütt (Rugenbergen) 2. Platz
David Mats (VfL 93)/ Amelie Rejzek 3. Platz
Niklas Pötsch / Lilly Stempel 5. Platz
Altersklasse U13
Jungeneinzel Bennet Landsiedel 7.Platz
Marwin Roschild 8. Platz
Leon Albrecht 12. Platz
Jeremy Rejzek 15. Platz
Bo-Mattis Schinske 18. Platz
Jungendoppel Jeremy Rejzek / Kjell Wagener (TSV Trittau) 2. Platz
Bennet Landsiedel / Leon Albrecht 6. Platz

Altersklasse U17

Jungeneinzel Milo Grunow 2. Platz
Jungendoppel Milo Grunow / Steen Eitel (HSV) 1. Platz

Altersklasse U19

Jungeneinzel Simon Jahn 3. Platz
Mixed Milo Grunow / Julia Lachmann 1. Platz

2. Hamburger Rangliste in Elmshorn 1./2. Juli 2017

Am 01. und 02.07. fand in Elmshorn die 2. Rangliste der Hamburger Badminton Jugend statt. Gespielt wurde in den Hallen der Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule.

Der Emshorner MTV war mit insgesamt 11 Teilnehmern am Start. Am Samstag wurden die Einzelwettbewerbe ausgespielt. Wie so oft begannen die jungen Nachwuchstalente mit ihren Spielen. In der Alterklasse U11 konnte Marwin seinen guten zweiten Platz vom ersten Turnier noch toppen und gewann die Konkurrenz der Jungen souverän. Bei den U11 Mädchen konnte Amelie einen guten zweiten Platz erreichen, Lilly wurde 5te. Im Feld der U13 Jungen (dem größten) kämpften Bennet und Leon um die Plätze. Dabei startete Bennet nach dem Sieg der LK 2 beim ersten Ranglistenturnier in der LK 1. Am Ende konnte er einen guten 7ten Platz erreichen. Leon wurde 3ter der LK2.

Bei den U15 Jungen waren Julius und Mattis dabei. Für Mattis war es die erste Rangliste und er schlug sich wacker. Für Julius reichte es am Ende zu einem guten 2ten Platz in der LK2.

Im U17 Jungeneinzel wurde Milo 2ter in der LK2. In der U19 Konkurrenz wurde Simon  bei den Herren 6ter und Frieda bei den Damen 2te.

Am Sonntag wurde dann Doppel und Mixed gespielt. Auch hier standen am Ende wieder viele gute Spiele und gute Ergebnisse zu buche. Julia und Frieda gewannen die U19 Damen Konkurrenz ohne Satzverlust, Marwin wurde mit seinem Partner Kjell vom SSW Hamburg in der U11 Konkurrenz 2ter. Amelie musste mit ihrer Partnerin Monique aus Rugenbergen in der Alterklasse U13 antreten und wurde dort 5te. Bennet und Julius konnten in U15 den vierten Platz erreichen. Milo wurde mit seinem Partener Steen 2ter in U17.

Zum Abschluß wurde dann noch Mixed gespielt. Amelie und David (VfL 93) wurden dritte in U11. Marwin wurde mit seiner Parterin Anna (SV Bergstedt) 5te in U13. Das letzte Spiel des Tages spielten Simon und Frieda. Leider mussten Sie sich in einem Herzschlagfinale im dritten Satz mit 23:25 den späteren Siegern geschlagen geben und wurden 2te in U19.

Insgesamt konnte der Elmshorner MTV einige Podestplätze und viele gute Ergebnisse erzielen.

 

Vielen Dank an die fleißigen Helfer vom EMTV ohne die das Turnier nicht zu einem so schönen Event hätte werden können.

 

Hier findet ihr die Ergebnisse im Einzelnen:

https://www.turnier.de/sport/winners.aspx?id=DB973B6A-46D5-4B22-99AD-58257CD46F79

 

Junior Cup 11. Juni 2017 in Allermöhe

Junior Cup Allermöhe (11.06.2017)

Am 11. Juni 2017 fand das zweite von vier Turnieren der Junior Cup Serie des Hamburger Badminton Verbandes statt. Gepspielt wurde auf  sechs Felder in Allermöhe in zwei unterschiedlichen Altersklassen.

Der Elmshorner MTV war mit insgesamt 8 Teilnehmern am Start. Trotz hitziger Temperaturen draußen und in der Halle, konnten alle durch gute Leistungen überzeugen und am Ende viele gute Plätze erreichen.

Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

U13 Mädchen

Amelie Rejzek     2. Platz

Josephine Kramer    3. Platz

U13 Jungen

Bennet Landsiedel   1. Platz

Marwin Roschild    2. Platz

Jeremy Rejzek   6. Platz

Leon Albrecht   9. Platz

Mattis Horstmann   12. Platz

U15 Jungen

Niklaas Kramer 13. Platz

 

Vielen Dank an den Gastgeber aus Bergedorf, die sich um das leibliche Wohl und die Hallenauf- und -abbeuten gekpmmert haben. Es hat allen viel Spaß gemacht.

Berlinfahrt April 2017

Berlinfahrt April 2017

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin…“

hieß es für die Kinder und Jugendlichen des EMTV Badminton zu Ostern. Statt Ostereier zu suchen wollte man dieses Jahr in der Hauptstadt beim Yonex Junior Cup gefiederte Bälle jagen. So machten sich insgesamt sieben Teilnehmer und fünf Eltern und Betreuer auf den langen Weg nach Berlin.

Am Karfreitag wurde Mixed gespielt. Simon Jahn war der einzige, der von uns mit von der Partie war. Mit seiner dänischne Partnerin konnte er in der U19b Konkurrenz die Gruppenphase erfolgreich beenden und in die Hauptrunde einziehen. Hier unterlagen beide in einem kanpen Spiel.

Die anderen Teilnehmer nutzen den Freitag für einen kleinen Stadtbummel bzw. für die Anreise. Den Abend ließ man dann mit einem gemeinsamen Essen ausklingen bevor es in die Unterkunft ging.

Am nächsten Tag wurde Einzel gespielt. Für einige hieß es früh aufstehen, da schon um 9:00 Uhr die Spiele begannen. Amelie Rejzek (U9a) und Milo Grunow (U17b) gingen ins Rennen. Amelie schaffte es leider nicht die Gruppenphase zu schaffen, Milo dagegen qulaifizierte sich für die Hauptrunde, in der er dann aber unterlag. Bennet Landsiedel und Jeremy Rejzek (U13b) starten etwas später gleichzeitig mit Simon Jahn und Noah Summfleth (U19b). Simon und Jeremy schafften es in der Gruppenphase jeweils ein Spiel zu gewinnen und konnten sich für die Hauptrunde qualifizieren. Leider war dann hier Enstation. Anna-Lena Schlüter musste sich lange gedulden, bis sie dann auch endlich ins Geschehen eingreifen durfte. Nach erfolgreichem Überstehen der Gruppenphase, zog sie in die Hauptrunde ein. Leider ging das Spiel in zwei Sätzen verloren.

Der Abend wurde dann bei einem gemütlichen Essen in einem Pizzarestaurant verbracht.

Am Sonntag standen dann noch die Doppel auf der Tagesordnung. Amelie musste sich mit ihrer Partnerin aus Thüringen (beide U9) in der U11A Konkurrenz behaupten. Nach einem Sieg im ersten Spiel gingen dann beide anderen Spiele verloren, so dass sie ausschieden. Jeremy und Bennet konnten die Gruppenphase überstehen, mussten sich dann aber im Viertelfinale den späteren Siegern aus Dänemark geschlagen geben. Simon und Noah konnten trotz starkem Auftritt die Gruppenphase nicht überstehen.

Trotz dem man von diesem Turnier nicht mit großen Erfolgen nach Hause fahren konnte, konnte man Erfahrung und Spielpraxis gewinnen.

Schleicup Schleswig 07. bis 09. April 2017

Schleicup Schleswig 07. bis 09. April 2017

Beim internationalen Badminton Turnier in Schleswig war der Elmshorner MTV mit insgesamt drei Teilnehmern vertreten. Marwin Roschild, Amelie und Jeremy Rejzek wollten ihre Fähigkeiten in den Altersklassen U9, U11 und U13 unter Beweis stellen.

Am Samstag wurde die Einzelkonkurrenz ausgestragen. Amelie ging im U9 Mädcheneinzel an den Start. In einer Gruppe wurde der Turniersieg ausgespielt. Am Ende stand der zweite Platz.  Marwin hatte es schon in der Gruppenphase mit sehr starken Gegner zu tun und konnte sich leider nicht für die Hauptrunde qualifizieren. Für Jeremy ging es in der U13 an den Start. Nach zwei Siegen in der Gruppenphase, konnte er sich für die Hauptrunde qualifizieren. Hier unterlag er seinem Gegner.

Am Sonntag standen die Doppeldisziplien auf dem Plan. Amelie und Jeremy hatten sich beide frei gemeldet und erhielten dabei Partner aus anderen Vereinen. Amelie konnte dabei mit ihrer Partner Leonie Wöhlbier aus Kisdorf das Turnier gewinnen und sich über ein neues T-Shirt freuen. Auch für Jeremy und sein Partner Joel aus der Schweiz verlief das Turnier erfolgreich. Beide erreichten das Halbfinale. Dort unterlagen sie den späteren Siegern aus der Schweiz. Das Spiel um Platz drei wurde in hart umkäpften drei Sätzen leider verloren, so dass am Ende ein guter vierter Platz zu Buche stand.

Neben den Spielen nutzen die Kinder das Turnier für das Pflegen von alten Bekanntschaften und das Aufbauen neuer Freundschaften.

Die Kinder freuen sich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

1. Hamburger Rangliste in Bergedorf 29./30.04.2017

Erstes Hamburger Jugendranglistenturnier 2017

Am Wochenende fand in Bergedorf die erste Jugendrangliste des Hamburger Badminton Verbandes statt. Die Badmintonsparte des Elmshorner MTV’s stellte dabei insgesamt fünf Teilnehmer/Innen. Gespielt wurde Einzel, Doppel und Mixed in unterschiedlichen Alters- und Leistungsklassen.

Dabei konnten die Teilnehmer des EMTV mit sehr guten Leistungen in spannenden und knappen Spielen folgende Platzierungen erzielen:

Amelie Rejzek

U11 Mädcheneinzel                                                                                 3. Platz

U11 Mixed mit Maximilian Schmeier (Bergedorf)                            3. Platz

U13 Mädchendoppel mit Monique Schütt (Rugenbergen)             3. Platz

Marwin Roschild

U11 Jungeneinzel                                                                                    2. Platz

U11 Jungendoppel mit Maximilian Schmeier (Bergedorf)            1. Platz

U13 Mixed mit Anna Hommelgard (Bergstedt)                                2. Platz

Bennet Landsiedel

U13 Jungeneinzel                                                                                        1. Platz LK2

U15 Jungendoppel mit Julius Ruchhöft                                                4. Platz

Julius Ruchhöft

U15 Jungeneinzel                                                                                     4. Platz LK2

U15 Jungendoppel mit Bennet Landsiedel                                         4. Platz

Simon Jahn

U19 Jungeneinzel                                                                                        4. Platz

Hier der Link zu den Turnierergebnissen

https://www.turnier.de/sport/winners.aspx?id=5E02900D-8580-45A8-88BE-0DA6AE711082

Graense Cup U15B

DSC_3050
Am 1.11. mussten wir sehr früh aufstehen, weil wir schon um 8:30 Uhr in Bov sein mussten. Deswegen trafen wir uns um 6:15 Uhr auf dem Parkplatz am Krückaupark und fuhren dann gemeinsam los. Wir waren Nienke, Yuri, Christian, Lennaert, und Milo. Wir kamen um um 8:15 Uhr da an. Also hatten wir noch genügend Zeit zum warm machen usw.. Das erste Spiel hatten Nienke und Milo. Sie verloren es leider in zwei Sätzen, das Problem war glaube ich, dass alle noch ein bisschen müde waren und deswegen nicht so konzentriert gewesen sind. Dann kamen die ersten Einzel dran. Der Grund war, dass beim Graense Cup alle Disziplinen durcheinander gespielt wurden und nicht hintereinander. Milo hatte das erste Einzel und verlor es sehr knapp in drei Sätzen. Nienke verlor es ebenfalls in drei Sätzen – leider nach schon fast sicherem Sieg in der Verlängerung. Yuri hingegen war in seinem ersten Spiel erfolgreich und gewann deutlich in zwei Sätzen. Dann kamen die ersten Doppelspiele, Nienke hatte sich frei gemeldet und ihr erstes Spiel leider verloren. Yuri und Milo gewannen ihr erstes Spiel relativ deutlich in zwei Sätzen. Dann hatte Milo sein zweites Einzel und verlor es wieder knapp in drei Sätzen. Nienke gewann ihr zweites Einzel. Yuri verlor sein zweites Einzel in zwei Sätzen. Dann hatten Nienke und ihre Partnerin ihr zweites Doppel und gewannen deutlich. Yuri und Milo verloren ihr zweites Spiel in zwei Sätzen. Nienke hatte dann ihr letztes Doppel und verlor es leider. Milo hatte dann sein letztes Einzel und gewann es in zwei Sätzen und Nienke verlor leider ihr letztes Spiel. Dann hatten Nienke und Milo ihr letztes Mixed und gewann dieses in zwei Sätzen. Insgesamt wäre natürlich noch mehr gegangen, aber man muss sich mit dem zufrieden geben was am Ende rauskommt. Aber trotzdem kann man das Turnier nur weiterempfehlen.

Friederike auf Platz 9 bei der Dt. Rangliste

Am 18. und 19. Oktober fand in Mülheim an der Ruhr die erste Deutsche Rangliste der Altersklassen U15 und U17 im Einzel und Doppel statt. Ich war als einzige Elmshornerin dabei, da Annika verletzungsbedingt noch pausieren musste.

Es war ein langer Weg bis nach Mülheim, deshalb trafen wir uns Freitag zur Anreise bereits um 12:30 Uhr am Alten Teichweg. Wir verteilten uns auf zwei Busse und bald darauf ging es los. Nach 6 langen Stunden Autofahrt durch einige Staus kamen wir endlich in Mülheim an unserem Hotel an. Dort hatten wir kurz Zeit unsere Zimmer zu beziehen, ich bekam ein Doppel-Zimmer mit meiner Doppelpartnerin Jenny. Dann mussten wir aber schon wieder los, um einen Spieler vom Bahnhof abzuholen. In der Nähe vom Bahnhof gab es auch kleines chinesisches Restaurant, in dem wir dann auch gleich Essen gingen. Später gab es im Hotel noch eine kurze Besprechung für den ersten Spieltag, dann wurden wir auf die Zimmer entlassen und gingen schlafen, um am nächsten Tag fit zu sein. Friederike auf Platz 9 bei der Dt. Rangliste weiterlesen

Annika und Anna-Lena qualifizieren sich zur Deutschen Rangliste

Anna-Lena Schlüter hat sich im Einzel auf Grund des guten Ergebnisses bei der 2. Rangliste für die Deutsche Rangliste qualifiziert. Im Doppel und Mixed hofft sie auf einen Nachrückerplatz. Ebenso wurde Annika Bull wurde im Doppel U17 mit Hanna Moses nach zwei 4. Plätzen zur Deutschen Rangliste nominiert. Friederike Börensen hofft zusammen mit Jenny Phung auf einen Nachrückerplatz im Doppel U15.

Die Resultate der Ranglisten:

1. Norddeutsche Rangliste u17, u19:
6. Platz Mädcheneinzel U19: Anna-Lena Schlüter
13. Platz Mädcheneinzel U17: Annika Bull
1. Platz Mädchendoppel U19: Anna-Lena Schlüter / Brenda Fernadin
4. Platz Mädchendoppel U17: Annika Bull / Hanna Moses
9. Platz Jungeneinzel U19: Calvin Kreft
10. Platz Jungendoppel U19: Calvin Kreft /Kilian Rackow
11. Platz Mixed U17: Richard Edelmann / Annika Bull
5. Platz Mixed: Calvin Kreft / Anna-Lena Schlüter

2. Norddeutsche Rangliste
2. Platz Mädcheneinzel U19: Anna-Lena Schlüter
4. Platz Mädchendoppel U19: Anna-Lena Schlüter / Carolin Walkhoff
4. Platz Mädchendoppel U17: Annika Bull / Hanna Moses
7. Platz Jungeneinzel U19: Calvin Kreft
6. Platz Jungendoppel U19: Calvin Kreft / Dennis Gankin
7. Platz Mixed: Calvin Kreft / Anna-Lena Schlüter